VHS beteiligt sich wieder bei den Interkulturellen Tagen 2016 in Lahr

Veranstaltungen für Vielfalt und Verständigung

Die Interkulturellen Tage finden 2016 auf Anregung des Interkulturellen Beirats der Stadt Lahr nach 2014 zum zweiten Mal statt. Vom 17. Oktober bis 09. Dezember 2016 werden 25 unterschiedliche Veranstaltungen angeboten, mit denen die Veranstalter zentrale Aspekte im Kontext von Migration und Integration beleuchten. Sie machen kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar und stärken das Miteinanderleben in Lahr.
Unter Beteiligung von mehr als 35 Kooperationspartnern bietet das Programm Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Seminare, Vorträge und vor allem Möglichkeiten, sich zu begegnen und kennenzulernen.
Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist das Internationale Lahrer Suppenfest. Es findet am Samstag, 19. November 2019, ab 12:00 Uhr im Max-Planck-Gymnasium statt und ist in diesem Jahr bereits die neunte Auflage der beliebten Veranstaltung. (Quelle Stadt Lahr)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Volkshochschule Lahr ist mit folgenden Veranstaltungen dabei:

Das komplette Programm der Interkulturellen Tage finden Sie hier.

Advertisements

VHS-Beratungsabend am Dienstag, 20.09.2016

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Angeboten haben oder nicht wissen, ob ein Kurs der passende für Ihr Lerninteresse ist, können Sie unser Serviceangebot nutzen.
Wir bieten vor Semesterbeginn einen Beratungsabend im „Haus zum Pflug“ an. Am Dienstag, 20. September von 16:00 bis 18:00 Uhr können Sie sich von VHS-Mitarbeiterinnen zu allen geplanten Veranstaltungen unverbindlich beraten lassen.

Auch die Sprachenberatung für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch findet zu diesem Termin statt.

Unser Anmeldebüro ist zu diesen Zeiten geöffnet, falls Sie sich gleich einen Kursplatz sichern wollen 😉

Wir freuen uns, Sie im VHS-Foyer zu begrüßen!

Wir freuen uns, Sie im VHS-Foyer zu begrüßen!

Vorträge im Februar bei der VHS Lahr

Vortragsfolder_Titel-INTERNET

Auch für das erste Halbjahr 2014 gibt es wieder viele interessante Vorträge. Das Programm finden Sie auf der Seite der VHS Lahr (http://vhs.lahr.de/kurse/webbasys/index.php?kathaupt=101) oder hier zum Download als PDF (60781570_vhslahr-voertraege_INTERNET).

Hier ein Beispiele aus dem Februar:


Via de la Plata – von Sevilla nach Santiago de Compostela (24.02.2014)

pilgrim-250370_640 

Die Via de la Plata beginnt im Süden Spaniens und führt über 1.000 Kilometer durch die Regionen Andalusien, Extremadura, Kastilien-Leon und Galicien nach Santiago im Norden Spaniens. Der Jakobsweg des Südens folgt auf seinem Weg nach Norden weitgehend einer alten Römerstraße, auf der seit dem Mittelalter Pilger zum Grab des Apostels Jakobus ziehen. Die Via de la Plata ist ein anstrengender und herausfordernder Weg, der den Pilger oft stundenlang sich selbst überlässt, wenn er durch großenteils unberührte und nahezu menschenleere Landstriche wandert. Er führt aber auch durch Städte wie Merida, Caceres, Salamanca, Zamora und Ourense, wo die vielfältige spanische Geschichte und Kultur lebendig erhalten ist. Das Beschreiten dieses Weges ermöglicht auch eine innere Reise, auf der Raum und Zeit eine veränderte Bedeutung erfahren. Das tägliche Gehen durch unendlich weite Landschaften ohne sichtbaren Horizont, oft hinreißend schön, manchmal spröde oder schroff, macht den Kopf frei und das Herz weit. Bildvortrag mit praktischen Tipps für alle, die diesen Weg teilweise oder am Stück gehen wollen.