Abendgymnasium Lahr: mit Stolz das Abitur in der Tasche!

Am Montag, 20. Juni 2016, fand in kleinem aber feinem Rahmen die Zeugnisübergabe des Abendgymnasiums Lahr statt.
Drei Jahre lang haben die Abiturienten abends die Schulbank gedrückt, neben Arbeit und Familie. Unterstützt vom Lehrerkollegium, haben von anfangs 27 angemeldeten acht Schüler/innen das Abitur erlangt, ein Schüler die Fachhochschulreife.
Die Absolventen: Petrus Akbaba, Sarmed Al Yaaqubi (Fachhochschulreife), Halima Behat, Camille Frei, Immanuel Meyer, Hatice Saman, Tanja Sommer, Vanessa Tomaschke, Yannik Vollmer

Preise:
Sonderpreis der Stadt Lahr für besonderes soziales Engagement: Vanessa Tomaschke

Als Jahrgangsbeste (1,4) den Geschichtspreis und den Deutschpreis: Camilla Frei

Sonderpreis für besondere Leistungen: Yannik Vollmer

 

Und noch eine Feierlichkeit stand im Mittelpunkt des Abends: Mathematik-Lehrer Wolfgang Fischer wurde nach 44 Jahren als Lehrer des Abendgymnasiums mit einer Laudatio von Klaus Weingärtner, viel Applaus und einem schönen Präsent verabschiedet.

Lahr, VHS: Abiturienten Abendgymnasium mit Lehrern, 20.06.2016; Foto: Endrik Baublies

Lahr, VHS: Abiturienten Abendgymnasium mit Lehrern, 20.06.2016; Foto: Endrik Baublies

Ausführliche Berichte mit Bildern finden Sie in den Lahrer Tageszeitungen, die mit ihrer Berichterstattung das große Durchhaltevermögen der Absolventen unterstrichen haben. Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Bericht der Badischen Zeitung

Bericht der Lahrer Zeitung

Bericht des Lahrer Anzeigers (zu lesen in der Printausgabe vom 22.06.2016)

 

Wer jetzt mehr über das Abendgymnasium erfahren möchte, bekommt hier die wichtigsten Informationen. Es werden regelmäßig Info-Abende angeboten.

Ein Schnipsel aus dem neuen Programm …

… Ab in die Zukunft – aber wohin?
Workshop zur Studien- und Berufsorientierung am 10.10.2015, 40,- EUR
Beginne Deinen beruflichen Weg nicht gleich mit einer Notlösung. Mache keine Ausbildung oder irgendein Studium, weil Du gerade keine bessere Idee hast.
F509000_running-498257_1280
„Ich mach jetzt erstmal…“ kann ein Hinweis darauf sein, dass Du noch kein Ziel gefunden hast! Der Workshop mit Ilona Rau ist keine Berufsberatung. Du erfährst nicht, was Dein ideales Studienfach oder der richtige Beruf ist. Der Workshop hilft Dir zu erkennen, wo Deine Stärken liegen und was Du schon alles kannst. Denn es gibt viele Möglichkeiten, etwas zu lernen, nicht nur in der Schule.
Du bekommst Anregungen, wie Du Deine Berufsorientierung selbst in die Hand nehmen kannst. Du stehst dabei im Mittelpunkt: Deine Fähigkeiten, Deine Interessen, Deine Wünsche. Du erstellst Dein persönliches Profil und entwickelst damit Ideen für Deine berufliche Zukunft. Zum Schluss formulierst Du für Dich erste konkrete Schritte im Berufswahlprozess und erstellst einen Plan zur Umsetzung.
Der Workshop wendet sich an Abiturienten/Abiturientinnen und Schüler/Schülerinnen der 11. Klasse.
Maximal 10 Teilnehmende.
Anmeldungen werden ab Veröffentlichung des neuen Programms im September 2015 entgegen genommen.