Ist Alzheimer ein unvermeidbares Schicksal? – Vortrag am 28.10.2015

Dr. Michael Nehls ist nach seinem Vortrag „Du musst nicht siegen, um zu gewinnen“ (2013) wieder zu Gast in der Volkshochschule Friesenheim.
Anhand unzähliger aufschlussreicher Studien, die seinem 2014 erschienenen Buch „Die Alzheimer-Lüge“ zugrunde liegen, erklärt der Referent in diesem Vortrag nicht nur die Entstehung von Alzheimer und welche Risikofaktoren die Entstehung begünstigen. Nehls vertritt die Auffassung, dass Alzheimer in erster Linie eine Mangelerkrankung ist, die zwar nicht therapierbar, aber dennoch vermeidbar ist. Dieser Vortrag findet in Kooperation mit dem AWO-Seniorenzentrum Ludwig-Frank-Haus in Lahr statt. Wer mehr über Michael Nehls erfahren möchte, kann ein Interview auf SWR1 nachhören.

Karten für den Vortrag um 20:00 Uhr in der Sternenberghalle in Friesenheim gibt es an der Abendkasse (8,- EUR).