Auf den Spuren der Freimaurer

Führung zum Schubert-Denkmal auf dem Schutterlindenberg
Wilhelm Schubert (1813–1893) war als Liberaler eine wichtige politische Größe in Lahr, während der Revolutionswirren von 1848/49 wurde er für kurze Zeit sogar Bürgermeister. Als Freimaurer gehörte er 1868 zu den Mitbegründern der Lahrer Loge.
Das Denkmal wurde von dem Karlsruher Verleger Ferdinand Thiergarten in Auftrag gegeben und 1906 der Stadt Lahr übergeben, die es 2012 renovierte. Thiergarten war ein enger Freund Schuberts und ebenfalls Freimaurer.

Die kostenfreie Führung mit Ralf Bernd Herden in Kooperation mit der Lahrer Freimaurerloge „Allvater zum freien Gedanken“ findet am Samstag, 04. Juli 2015 von 10:00 bis ca. 12:30 Uhr statt. Sie führt auf den Schutterlindenberg, der unter anderem ein eindrucksvolles Panorama vom Schwarzwald bis in die Vogesen bietet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Treffpunkt ist die Freimaurerloge in Lahr, Urteilsplatz 9.