Ehrenamtliche Ghostwriter gesucht

„Lahr erzählt“ – das Buchprojekt

Seit 2012 werden in der Erzählreihe „Lahr erzählt“ die Geschichten der Menschen aus und um Lahr zu verschiedenen Themen nicht nur erzählt, sondern auch gesammelt. Aus dem Erzählten soll nun in Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt und dem Förderkreis der Mediathek Lahr e.V. ein Buch entstehen. Die Geschichtswerkstatt sucht in diesem Zusammenhang Bürgerinnen und Bürger, die Lust haben, ehrenamtlich an diesem Projekt mitzuarbeiten. Beteiligen kann man sich in vielfältiger Weise, etwa, indem man Gespräche mit den Erzählern führt, indem man Tonaufnahmen transkribiert oder indem man aus den Erzählungen die Texte für das Buch formuliert. Professionell begleitet wird das Projekt von Sabine Frigge von Rombach Biografien, die als Ghostwriterin auf das Verfassen von Lebenserinnerungen spezialisiert ist.

Zur Unterstützung der Freiwilligen wird von Sabine Frigge bei der Volkshochschule Lahr im Januar und Februar 2016 an zwei Abenden ein Kurs mit dem Titel „Biografisches Schreiben – Lebenserinnerungen für andere aufschreiben“ angeboten.

Eine erste Informationsveranstaltung für alle Interessierten findet am Montag, 7. Dezember, um 14:30 Uhr in der Mediathek statt.

Die Termine der Schreibwerkstatt sind:
Freitag, 15. Januar, 22. Januar und 05. Februar 2016, jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Mediathek Lahr, Birgit König, Tel. 07821/918-217, birgit.koenig@lahr.de.

Kopie von 44170440-p-590_450