Nikolaus (Gedicht von Horst Kröber)

als Reaktion auf unseren letzten Newsletter hat uns unser Dozent Horst Kröber (Freier Journalist & Weinfachmann) ein kleines Gedicht aus seiner Feder geschickt:

 

Nikolaus

 

Niko heißt die kleine Laus,

der Name, der ist Spitze,

sieht sie doch ganz unscheinbar aus,

ganz ohne Sack und Mütze.

 

Sie kommt nicht durch den Schornstein rein,

sie braucht auch keinen Schlitten

sie richtet sich gemütlich ein,

bei Mann und Frau inmitten,

 

der blonden, braunen Haarespracht.

Dort schafft sie tüchtig Tag und Nacht.

Verursacht Juckreiz gräuslich,

sie mag Wasser und Pulver nicht,

mit Schlägen man sie kaum erwischt.

Und Glatzen find ´t sie scheußlich.

 

Sie macht auch niemals ho, ho ho,

hat Stiefel nicht, noch Bart

macht mit Geschenken niemand froh.

Fährt nicht mit schneller Fahrt

 

zu Weihnachten am Himmelszelt,

beschenkt nicht Kinder aller Welt,

und stellst du einen Stiefel raus,

dann lacht sie nur die Niko Laus.