Migrantinnen machen sich fit für die Bewerbung

Migrantinnen, die bereits gute Kenntnisse in der deutschen Sprache besitzen, erlangen bei der VHS mehr sprachliche Sicherheit bei der Stellensuche und der Bewerbung.
Mit vielen praktischen Übungen und Aufgaben (auch praxisnah im EDV-Raum) werden in den folgenden zwei Tagen unter anderem diese Themen behandelt: Stellenanzeigen verstehen und auswerten, sich telefonisch und schriftlich bewerben und ein Vorstellungsgespräch führen.
Die Frauen können sich im geschützen Rahmen des Kurses austauschen und ihren Bewerbungen gemeinsam den letzten Schliff geben.

Dorothee Granderath und Hanne Kaiser-Munz, beide vom Frauenpolitischen Forum in Lahr, begrüßten, gemeinsam mit Carolin Jais von der Volkshochschule Lahr, die Teilnehmerinnen und wünschten allen viel Erfolg.

Gruppenfoto vor Beginn des Kurses

Gruppenfoto vor Beginn des Kurses

Der Kurs findet im Rahmen der „Interkulturellen Tage Lahr“ und in Kooperation mit dem Frauenpolitischen Forum und der Stadt Lahr – Mehrgenerationenhaus statt.

 

Ein essbares Wildkräuter-Buffet in Berghaupten!

Am 28. Juni 2016 besuchte eine Gruppe von 14 interessierten Frauen den Hof der Familie Armbruster in Berghaupten, um mehr über essbare Wildkräuter und deren Verwendbarkeit in der Küche zu erfahren. Es wurde ein lehr- und genussreicher Nachmittag!

Ulrike Armbruster, Chefin des wunderschön gelegenen und gestalteten Anwesens, führte die VHS-Gruppe und begeisterte als Kräuterpädagogin und Meisterin der Hauswirtschaft mit ihrem umfangreichen Wissen.

Während wir über eine Stunde „Unterricht“ in Feld und Wiese genießen durften, hatten fleißige Hände im Innenhof ein umfangreiches Wildkräuter-Buffet hergerichtet, das Augen und Gaumen gleichermaßen entzückte.

Eine App, die das „Ankommen“ erleichtert

plakat-app-ankommen-din-a-1Welche Schritte durch das Asylverfahren muss ich beachten? Wann muss mein Kind in die Schule? Wie erhalte ich eine Arbeitserlaubnis? Was tun, wenn ich krank werde? Die Antworten auf diese und weitere, übergeordnete Fragen erhalten Asylsuchende in Deutschland seit Mitte Januar 2016 in der kostenlosen App „Ankommen“.

„Ankommen“ ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung während der ersten Wochen und auf die unmittelbaren Lebensbedürfnisse neu in Deutschland ankommender Menschen zugeschnitten. Ziel ist es, die wichtigsten Informationen zur raschen Integration der Asylsuchenden zur Verfügung zu stellen: Hinweise zu Werten und Leben in Deutschland finden sich dort ebenso wie Informationen zum Asylverfahren sowie zum Weg in Ausbildung und Arbeit. In die App ist zudem ein kostenloser, multimedialer Sprachkurs integriert, der eine alltagsnahe Unterstützung für die ersten Schritte auf Deutsch bietet.

Entwickelt wurde die bundesweit bisher einmalige Service- und Lern-App gemeinsam von Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Bundesagentur für Arbeit (BA) und Goethe-Institut, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk (BR).

Das BAMF übernimmt die Gesamtverantwortung für die App und hat gemeinsam mit der BA sowie dem Goethe-Institut die Inhalte bereitgestellt. Der BR hat die technische Entwicklung der App realisiert und berät die Partner in redaktionell-didaktischer Hinsicht.

„Ankommen“ steht in den Sprachen Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch und Deutsch zur Verfügung und ist nach dem Download auch ohne Internetzugang nutzbar. Die App ist zunächst verfügbar für Smartphones mit dem Betriebssystem Android und – nach Freigabe im App Store – auch auf iOS (Download über die jeweiligen App-Stores).

Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Flyer

Noch wenige Plätze frei: Anti-Stress-Training für Schule, Ausbildung und Studium (07.02.2015)

 
cry-62326_1280
 
Schluss mit dem Stress – entspannt durchs Leben! Die Teilnehmer lernen, wie sie entspannter durchs Leben gehen können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Situationen im Zusammenhang von Schule, Ausbildung und Studium.
 
stress-391659_1280
 

Denn egal in welcher Situation man ist, Stressursachen lassen sich auflösen, ob es (Prüfungs-)Angst ist, individuelles Sorgen machen, Druck von außen, eigene Ansprüche, fehlendes Selbstbewusstsein, das Zeitmanagement oder fehlende Ziele. Tipps und Übungen dazu und zur Entspannung runden das Seminar ab, damit das Leben wieder stressärmer, schöner und einfacher wird.

  • Dozentin: Beate Hackmann
  • Lahr, VHS-Zentrum zum „Pflug“, 
  • Sa. 07.02.2015  / 10:00 – 16:00 Uhr
  • 30,00 EUR
Hinweis für Sparkassenkunden:
 
imagesspAuf Grund einer Kooperation erhalten Kunden der Sparkasse Offenburg/Ortenau dieses Seminar zu einem um 10 Euro vergünstigten Preis. 
 
 
 

Anti-Stress-Training für Schule, Ausbildung und Studium (07.02.2015)

 
cry-62326_1280
 
Schluss mit dem Stress – entspannt durchs Leben! Die Teilnehmer lernen, wie sie entspannter durchs Leben gehen können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Situationen im Zusammenhang von Schule, Ausbildung und Studium.
 
stress-391659_1280
 
Denn egal in welcher Situation man ist, Stressursachen lassen sich auflösen, ob es (Prüfungs-)Angst ist, individuelles Sorgen machen, Druck von außen, eigene Ansprüche, fehlendes Selbstbewusstsein, das Zeitmanagement oder fehlende Ziele. Tipps und Übungen dazu und zur Entspannung runden das Seminar ab, damit das Leben wieder stressärmer, schöner und einfacher wird.

  • Dozentin: Beate Hackmann
  • Lahr, VHS-Zentrum zum „Pflug“, 
  • Sa. 07.02.2015  / 10:00 – 16:00 Uhr
  • 30,00 EUR
Hinweis für Sparkassenkunden:
 
imagesspAuf Grund einer Kooperation erhalten Kunden der Sparkasse Offenburg/Ortenau dieses Seminar zu einem um 10 Euro vergünstigten Preis. 
 
 
 

Lernen für Schule, Ausbildung und Studium (06.12.2014)

girl-476977_1920
 
Pauken verboten! Lernen für Schule, Ausbildung und Beruf gehirngerecht und leicht! Kann Lernen Freude machen, begeistern und erfolgreicher sein? Ja, es kann! Das Seminar vermittelt eine Auswahl an Lernstrategien, die Freude und Erfolg wachsen lassen.
 
man-479670_1280
 
Die Teilnehmer entdecken, welcher Lerntyp sie sind und welche Strategie und Technik sie leicht zum Ziel führt. Erarbeitet werden gute und neue Techniken, die in Schule, Beruf und Studium angewendet werden können und Zeit sparen helfen. Denn jetzt heiß es Lernen macht Freude, hat Wirkung und geht immer leichter!
 
 
Hinweis für Sparkassenkunden:
 
imagesspAuf Grund einer Kooperation erhalten Kunden der Sparkasse Offenburg/Ortenau dieses Seminar zu einem um 10 Euro vergünstigten Preis. 
 
 
 

vhsMOOC – Wecke den Riesen auf!

mooc

Seit geraumer Zeit bewegt die VHS-Welt die Frage: Wie sieht das Lernen der Zukunft aus und sind die Volkshochschulen daran noch beteiligt? Dass IT-gestützes Lernen in vielen Bereichen und vor allem bei unseren Mitbewerbern Fahrt aufgenommen hat, ist kein Geheimnis. Aber was macht unser VHS-Riese? Verschläft er die Entwicklung?

Vereinzelt gibt es ausgezeichnetes Know How und erfolgreiche Neue Medien-Projekte an Volkshochschulen. Das Wissen voneinander oder – besser noch – das systematische Zusammenarbeiten sehen wir als einen großen Vorteil für den Erfolg der Marke “Volkshochschule”. Es ist an der Zeit, sich über gemeinsame pädagogische Konzepte und über gemeinsame Geschäftsmodelle Gedanken zu machen.

Deshalb wurde nun der vhsMOOC unter dem schönen Titel “Wecke den Riesen auf!” ins Leben gerufen. “MOOC” steht für “Massive Open Online Course”, also eine Online-Veranstaltung für große Teilnehmerzahlen. Denn der vhsMOOC ist offen für alle VHS-Mitarbeiter/innen, Kursleiter/innen und Interessierte, ganz unabhängig von Medienkompetenzen und Erfahrungen.

Im vhsMOOC werden viele Möglichkeiten der digitalen VHS vorgestellt, diskutiert und überprüft. Ab 16. September, insgesamt acht Wochen lang, beschäftigen sich die Teilnehmer mit Lernszenarien, Plattformen, Social Media – alles im Kontext der Volkshochschulen.

Es werden zahlreiche VHS-Kolleginnen und Kollegen auftreten, die in den Bereichen aktiv sind und ihr Wissen gern weitergeben. Als Teilnehmer bzw. Teilgeber kann man passiv konsumieren oder sich aktiv beteiligen, etwa durch Kommentare, Blogs oder eigene Beiträge. In einer abschließenden Phase wird der vhsMOOC sich um Geschäftsmodelle und Zukunftspläne kümmern. Die Teilnahme ist kostenfrei. Voraussetzungen sind lediglich ein PC mit Internetanbindung, etwas Zeit und Interesse.

Der vhsMOOC soll ein Gemeinschaftserlebnis werden, welches es so noch nicht gegeben hat. Dazu sind all unsere gemeinsamen Kräfte gefragt.

Bitte unterstützen Sie die Initiative!

Verteilen Sie die Informationen an die Kursleiter, auf Ihrer Webseite, im Newsletter, Sozialen Netzwerken usw. Hier ein gelungenes Beispiel: Der Bayrische Volkshochschulverband hat mit dieser Botschaft bereits im Juni ca. 6000 Kursleitende zum vhsMOOC eingeladen: http://www.vhsmooc.de/schlaft-der-riese-nicht-mehr-lange/

Das Programm, die Termine sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.weckedenriesenauf.de

(Quelle: vhsMOOC / www.weckedenriesenauf.de)