Aktion Domino – Bilder online!

Am Samstag, 26.11.2016, fand die Aktion Domino im Haus zum „Pflug“ in Lahr statt. Vier Workshops mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern fanden statt. Alle hatten sich super vorbereitet und in der Küche brutzelten schon den ganzen Vormittag Spezialitäten aus Bulgarien, Rumänien und Spanien – alle seeehr lecker 😉 Von Blätterteig mit Käsefüllung (Bulgarien) über Auberginencreme mit Kartoffel-Kräuter-Frikadellen (Rumänien), kleine Kohlrouladen rumänischer Art, spanischer Tortilla bis zu leckerem Dessert war vieles geboten!

Im zweiten Stockwerk wurden Haare von Frauen und Männern kunstvoll geflochten, Kinder spielten nebenher. Ein Fischgrätzopf aus weiteren Zöpfen und eng am Kopf anliegenden geflochtenen Haaren – es war für jeden Geschmack etwas dabei!

Außergewöhnliche Dekorationen bastelten die Frauen aus Russland mit Krepppapier. Blumen, Sträuße, Kuchenstücke und sogar ein Highheel – alles mit Fingerspitzengefühl hergestellt. Die ein oder andere Besucherin wurde in das Basteln einfacher Kreppblumen eingeweiht.

Aus der Ukraine wurden Blinis mit Schmand gereicht. Dazu konnte man eine beeindruckende, über 100 Jahre alte Stickarbeit bewundern und selbst sticken lernen – oder es zumindest versuchen. Zur Handarbeit wurden einige traditionelle Lieder gesungen.

Ein syrisches Ehepaar unterstützte alle Interessierten darin, erste Worte und Sätze in Arabischer Sprache zu sprechen. Dafür hatten Sie Kopien des arabischen Alphabets und einiger alltäglicher Sätze dabei. Die Buchstaben sind von ihrer Bedeutung her wohl mit denen des lateinischen Alphabets vergleichbar, jedoch ist die Reihenfolge anders und die Aussprache sowieso 😉 Auch die arabischen Zahlen waren sehr interessant anzusehen. Die Lehrer und ihre Schüler hatten sehr viel Spaß beim Probieren und Sprechen!

Und ab 14:00 Uhr roch man auf dem Gang der VHS bereits die frische Tomatensoße und den leckeren samtig-weichen Hefeteig der original italienischen Pizza. Mit viel Hingabe und wenigen Zutaten zauberte die Familie aus Italien wunder-wunderbare Pizza und Pizzastückchen. (Wer Pizzateig noch nie frittiert hat, sollte dies mal ausprobieren! Mmmmmhhhhh!!!)

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen für diesen schönen Nachmittag!

 

Advertisements

VHS beteiligt sich wieder bei den Interkulturellen Tagen 2016 in Lahr

Veranstaltungen für Vielfalt und Verständigung

Die Interkulturellen Tage finden 2016 auf Anregung des Interkulturellen Beirats der Stadt Lahr nach 2014 zum zweiten Mal statt. Vom 17. Oktober bis 09. Dezember 2016 werden 25 unterschiedliche Veranstaltungen angeboten, mit denen die Veranstalter zentrale Aspekte im Kontext von Migration und Integration beleuchten. Sie machen kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar und stärken das Miteinanderleben in Lahr.
Unter Beteiligung von mehr als 35 Kooperationspartnern bietet das Programm Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Seminare, Vorträge und vor allem Möglichkeiten, sich zu begegnen und kennenzulernen.
Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist das Internationale Lahrer Suppenfest. Es findet am Samstag, 19. November 2019, ab 12:00 Uhr im Max-Planck-Gymnasium statt und ist in diesem Jahr bereits die neunte Auflage der beliebten Veranstaltung. (Quelle Stadt Lahr)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Volkshochschule Lahr ist mit folgenden Veranstaltungen dabei:

Das komplette Programm der Interkulturellen Tage finden Sie hier.

Interkultureller Liedertreff bei der VHS Lahr

Sing mit

„Sing mit!“ – unter diesem Motto fand kürzlich der erste interkulturelle  Liedertreff der VHS im neuen Jahr statt.

Beim gemeinsamen Singen interessante Kontakte zu knüpfen, die deutsche Sprache  und andere Sprachen auf diese Weise näher kennen zu lernen – dazu lädt das Projekt der Volkshochschule Lahr seit dem letzten Sommer ein. Einheimische, Zugezogene und Migranten treffen sich alle zwei Wochen Mittwoch Nachmittags im VHS-Zentrum, Kaiserstr. 41, in Lahr.

Gesungen, mit Gitarrenbegleitung, werden neben deutschen Liedern auf Wunsch auch einfache Lieder in englischer, französischer, russischer oder einer anderen Sprache.

Besondere sprachliche oder gesangliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur interkulturelle Neugier und Freude am Singen in lockerer Runde.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 29. Januar, um 17.00 Uhr, im VHS-Zentrum statt. Neu-Interessierte, auch Kinder, sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kostenfrei.

Weitere Informationen bei der Volkshochschule Lahr, Tel. 07821/918-0, Email: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter http://www.lahr.de/vhs

Interkulturelles Training

logo-eu-integrationsministerium-mittel

Im Rahmen des Projekts „Kulturen integrieren – Initiative zur interkulturellen Öffnung“ bieten wir im Dezember das Seminar Culture Communications Skills (Xpert CCS). Das Projekt wird aus Mitteln des Ministeriums für Integration Baden-Württemberg gefördert. Deshalb ist eine vergünstigte Teilnahme möglich. Für die Verwaltung der Stadt Lahr gibt es ein Seminar im Frühjahr 2014. Wir möchten aber auch allen Trägergemeinden der VHS Lahr und anderen lokalen Organisationen (Kindergärten, Vereine, Verwaltungen) die Möglichkeit geben das Förderprogramm in Anspruch zu nehmen. Wir bieten deshalb das Seminar im Dezember als offenes Seminar an.

  • Termin: 3.12.2013 – 4.12.2013 / 9.00 – 16:30
  • Ort: VHS Lahr
  • Kosten: Auf Grund der Förderung betragen die Kosten etwa 50 Euro je Teilnehmer. Der genaue Betrag hängt von der Gesamtteilnehmerzahl ab, da ein Betrag von insgesamt 500 Euro durch Teilnehmergebühren erzielt werden muss (bei 10 Teilnehmern ergibt sich dann 50 Euro je TN).

Inhalt:

Modul Basic (GA 1) des Xpert Culture Communications Skills – Konzept. Themen sind: Eigene Kultur. Kulturelle Fremdheit, Kulturgrammatik. Ziel des Moduls ist die kulturelle Eigensensibilisierung und Grundkenntnisse zur Kommunikation in einer multikulturellen Gesellschaft. Eine Beschreibung des Konzepts und der Inhalte sind beigefügt. Am Ende des 2-Tagesseminars kann (auf freiwilliger Basis) eine Modulprüfung abgelegt werden.

Zielgruppe:

Mitarbeiter von kommunalen Verwaltungen und lokalen Einrichtungen (Schulen, Ämter, Kindergärten, Vereine, Bürgerbüros, etc.).

Anmeldung und weitere Infos:

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Gelegenheit wahrnehmen einen oder mehrere ihrer Mitarbeiter bei dem Seminar begrüßen zu können. Bei Rückfragen können Sie gerne Herr Adt kontaktieren (wilhelm.adt@lahr.de / 07821 918 117).