Jungen fordern uns heraus – Ein Vortrag in der Reihe „TEE um fünf“

 

Eltern von Jungen in jedem Alter sind am 3.4.2014 um 17 Uhr zum Vortrag und Austausch in die Kita am Schießrain 1 eingeladen. Kinderbetreuung wird angeboten.

brothers-179375_640 

Viele Jungen lieben Wettstreit, Kämpfe, Computerspiele. Sie geraten wesentlich häufiger in Schwierigkeiten als Mädchen. Manche Jungen wiederum sind eher ruhig, bedächtig, empfindsam. Was ist wichtig für das „Junge-sein“ und das „Mann-werden“? Was brauchen Jungen dazu von ihrem Vater, von ihrer Mutter? Wie könnte ein sinnvoller Umgang mit dieser männlichen Energie, mit Kraft und Aggression aussehen? Was tun, wenn die Jungen wenig sprechen wollen, sich vielleicht zurückziehen? An diesem Abend werden Antworten angeboten, um das „Innenleben“ und die Bedürfnisse von Jungen besser zu verstehen und sie dadurch gut in ihrer Entwicklung begleiten zu können.

Der Referent Thomas Brühl (56) ist Diplom-Sozialpädagoge und als Vortragsreferent zu pädagogischen Fragen in Lahr beliebt. Eltern- Familien- und Paarberatung sind die Schwerpunkte seiner Therapie- und Beratungspraxis in Offenburg.

 Der Vortrag gehört zur Vortragsreihe Treffpunkt für Eltern und Erziehende (kurz TEE). Schon seit sehr vielen Jahren bieten Volkshochschule und das Amt für Soziales, Schulen und Sport dieses Programm in Lahr an. Gemeinsam mit Kindertagesstätten werden die Themen festgelegt. Behandelt werden aktuelle Erziehungsfragen, bei denen Fachleute Rede und Antwort stehen. Ratschläge und Anregungen für den Alltag mit Kindern in Kita und Familie werden gegeben. Alle Vorträge sind ohne Eintritt. In diesem Frühjahr geht es um die Unterschiede von Jungen und Mädchen. Auf den Vortrag über Jungen folgt am Dienstag, 3. Juni um 19:00 Uhr in der neuen Kita Alleestraße 21 ein Themenabend über Mädchenerziehung.

  • Dozent: Thomas Brühl
  • Lahr; Kindertagesstätte am Schießrain
  • Do. 03.04.2014 / 17:00 – 18:30 Uhr
  • Anmeldung (Eintritt frei) 

Erziehung nach der Trennung (VHS-Vortrag / 30. Januar 2014)

divorce-156444_640

Zum kostenlosen Vortrag über Erziehung der gemeinsamen Kinder nach einer Trennung laden VHS, Amt für Soziales, Schulen und Sport und der Hort an der Eichrodtschule am Donnerstag, 30. Januar 2014 um 20 Uhr in die Lotzbeckstr. 20 ein. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe Treffpunkt für Eltern und Erziehende (kurz TEE).

Nach der Trennung ist die Verständigung zwischen den Elternteilen häufig belastet oder scheint unmöglich. Gleichzeitig ist ein klarer und wertschätzender Umgang miteinander für Eltern und Kinder hilfreich. Wie kann es nun gelingen, dem anderen Elternteil die eigenen Wünsche in Bezug auf die Erziehung der Kinder verständlich mitzuteilen? Wie können klare Absprachen getroffen werden? Wie kann das Vertrauen aufgebaut werden, dass die Kinder auch beim anderen gut aufgehoben sind? Neben dem Vortrag zu diesen Themen gibt es die Möglichkeit, eigene Fragen einzubringen.

Referent Thomas Brühl, 56 Jahre, ist Diplom-Sozialpädagoge und als Vortragsreferent zu pädagogischen Fragen in Lahr beliebt. Eltern- Familien- und Paarberatung sind die Schwerpunkte seiner Therapie- und Beratungspraxis in Offenburg. Die Vortragsreihe Treffpunkt für Eltern und Erziehende (kurz TEE) ist ein gemeinsam von VHS und dem Amt für Soziales, Schulen und Sport entwickeltes Programm. Behandelt werden aktuelle Erziehungsfragen, bei denen Fachleute Rede und Antwort stehen und im gemeinsamen Gespräch Ratschläge und Ideen entwickelt werden.

  • Wann: Donnerstag, 30. Januar 2014, 20:00 Uhr
  • Wo: Lahr, Hort an der Eichrodtschule, Lotzbeckstr. 20
  • Eintritt frei

Weitere Informationen bei der Volkshochschule Lahr, Tel. 07821/918-0, Email: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter www.lahr.de/vhs.

Weitere Angebote zum Thema Familienbildung/Elternbildung in der Ortenau finden Sie hier:

Staerke_JPG_55015

http://www.ortenauer-staerke.info/