Kostenlose Führung über den „Wickertsheimer Weg“ in Lahr

Lahr mit dem Blick von Wilhelm Wickertsheimer neu sehen, Veränderungen im Stadtbild wahrnehmen und gemalte Ansichten wieder erkennen – dazu regt der 2016 eingerichtete Rundweg an. Die Volkshochschule Lahr und der Schwarzwaldverein laden Sie herzlich zu einer kostenlosen Führung mit Eberhart Stulz ein. Treffpunkt ist am Sonntag, 14. Mai 2017 um 9:00 Uhr an der Tonofenfabrik in der Kreuzstraße.

Eberhart Stulz wird an den Standorten der Stehlen über Wickertsheimer und seine Motive in und um Lahr sprechen, über die Stadt und die Landschaft. Die Wegstrecke beträgt 6,2 km. Die Führung endet um 13 Uhr am Café Süßes Löchle am Urteilsplatz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eberhard Stulz, langjähriger Vorsitzender und Präsident der Ortsgruppe Lahr des Schwarzwaldvereins, hatte die Idee für den Rundweg und hat viel Zeit und Energie in dessen Umsetzung gesteckt. So konnte der Wickertsheimer Weg im September 2016 als Ergebnis der Zusammenarbeit vom Schwarzwaldverein und der Stadt Lahr zu Ehren des Lahrer Heimatmalers Wilhelm Wickertsheimer eingeweiht werden. Die Wanderung führt aus der Stadtmitte zum Schutterlindenberg und über Burgheim zurück. An 35 Orten zeigen Stehlen Bilder von Plätzen, Häusern und Landschaften, wie sie der „Lohrer Molersmann“ in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gesehen hat. Der Lahrer Malermeister Wickertsheimer hatte den elterlichen Malereibetrieb übernommen. Um seine künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln, hatte er für zwei Jahre die Kunstgewerbeschule in Karlsruhe besucht. Ab 1940, mit 56 Jahren, schaffte er es wegen seines künstlerischen Erfolges als freischaffender Künstler zu arbeiten. Er starb 1968.

Weitere Informationen über Leben und Werk von Wilhem Wickertsheimer und Details zum Rundweg: www.wilhelm-wickertsheimer.de

Artikel der Badischen Zeitung

Artikel der Lahrer Zeitung

Bilder: Kaiserstraße mit Altem Rathaus, Rosenbrunnen, Blick vom Schutterlindenberg. Motive von Wilhelm Wickertsheimer auf dem Rundweg.

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s