Von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert – Protestantismus in Lahr

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther – der Überlieferung nach – an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug.

Zu einem Vortrag über die Geschichte der evangelischen Kirche in Lahr lädt die Volkshochschule am Dienstag, 30. Mai um 19:00 Uhr in die Kaiserstraße 41 ein.

Stadthistoriker Thorsten Mietzner führt anläßlich des Reformationsjubiläums in diesen zentralen Aspekt der Lahrer Geschichte ein. Lahr war nach der Reformation über Jahrhunderte Weiterlesen

Forum Gesundheit – Revolutionen in der Schlaganfallversorgung (Doppelvortrag)

Forum Gesundheit – die beliebte Vortragsreihe in Verbindung mit dem Freundeskreis Ortenau Klinikum Lahr e.V.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungen finden im Haus zum „Pflug“, Kaiserstr. 41 in Lahr statt.

Montag, 29. Mai 2017, 19:00 Uhr

„Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls“ sowie „Aktuelle bildgebende Diagnostik und mechanische Thrombektomie“

Dr. Patrick Siegel und Prof. Dr. Harald Brodoefel informieren über die möglichen Erscheinungsformen des Schlaganfalls und die aktuelle Therapie. Weiterlesen

Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache gesucht!

Weitere Informationen erhalten Interessierte auch auf der Internetseite des BAMF. Hier erfahren Sie mehr über das Zulassungsverfahren für Lehrkräfte und ob Sie die gegebenenfalls notwendige Zusatzqualifizierung benötigen.

Allgemeine Informationen für Lehrkräfte in Deutsch-Integrationskursen

Zulassungskriterien auf einen Blick

Antrag auf Zulassung als Lehrkraft in Deutsch-Integrationskursen

 

Zentrale Prüfstelle Prävention bremst gesundheitliche Prävention aus

Aufgabe der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP), einem Verbund von gesetzlichen Krankenkassen, ist es, in einem einheitlichen Prüfverfahren diejenigen Kurse zur gesundheitlichen Prävention zu ermitteln, für die die Krankenkassen ihren Versicherten teilweise die Teilnahmegebühren erstatten. Das zentrale Anerkennungsverfahren hat die Zahl der erstattungsfähigen Präventionskurse (nach § 20 Sozialgesetzbuch V) drastisch reduziert. Die ZPP macht dafür die Volkshochschulen mitverantwortlich.

Dazu der Verbandsdirektor des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg, Dr. Hermann Huba: Weiterlesen

„Sonita“ – Preisgekrönter Dokumentarfilm im Agenda-Kino am 22.05.2017

Wir zeigen interessante und kritische Filme, in denen ökologische, soziale und ökonomische Fragen der heutigen Welt angesprochen werden. In Zusammenarbeit mit dem Agenda-Büro der Stadt Lahr.

Montag, 22. Mai 2017, 19:00 Uhr
VHS Lahr, Kaiserstr. 41, Vortragsraum
Eintritt frei!

Zum Film:
Die 18-jährige Afghanin Sonita lebt als illegale … Weiterlesen

Rechtsstaatsunterricht für Geflüchtete an Volkshochschulen

Der Volkshochschulverband Baden-Württemberg und das Ministerium der Justiz und für Europa unterzeichneten am 26. April 2017 eine Kooperationsvereinbarung über Rechtsstaatsseminare für Flüchtlinge. Verbandsdirektor Dr. Hermann Huba: „Neben dem Spracherwerb ist es für gelingende Integration entscheidend, den zu uns Kommenden unsere grundlegenden Werte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Religionsfreiheit und die Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu vermitteln. Und besonders gut ist es, wenn diese Vermittlung direkt durch die Personen erfolgt, die unsere Ordnung auch alltäglich repräsentieren, also durch Richter/innen und Staatanwältinnen und Staatsanwälte.“ Weiterlesen