Neues Programm der VHS ab 4. Februar 2017!

Die ab Februar beginnenden VHS-Kurse werden Ende Januar online sein, das Programm-Heft liegt am 04. Februar 2017 den Lahrer Tageszeitungen bei und ist an vielen Auslegestellen erhältlich.2017-01_plakat-a2

 

Advertisements

Smartphone, Laptop, Tablet, Filme, Computerspiele und Internet in der Erziehung – Die neue Welt im Kinderzimmer

Grenzen setzen bei Computerspielen, Handy, Internet und Filmen

Kinder lieben Smartphones und das Internet, aber Eltern sagen manchmal Nein. Um Regeln und Grenzen in der Medienerziehung geht es bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. Januar um 16:00 Uhr im Kindergarten Don-Bosco, Flugplatzstr. 105 in Lahr. Der Vortrag gehört zur langjährigen Veranstaltungsreihe TEE um 5Treffpunkt für Eltern und Erziehende, einem gemeinsamen Programm von Volkshochschule und dem Amt für Soziales, Schulen und Sport.
Der Eintritt ist frei, Kinderbetreuung wird angeboten.

Bei vielen Eltern wächst die Angst, Fehler in der Erziehung zu machen, Kinder zu sehr einzugrenzen und zu bevormunden. Sie fühlen sich verunsichert, wann, wo und wie die Grenzen im Sinne einer guten Kindererziehung gesteckt sind. Kinder benötigen ein Gerüst aus Regeln und Grenzen für eine gesunde Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Grenzen und Regeln bedeuten Schutz, Verlässlichkeit und Orientierung. Sie verlangen allerdings auch nach Verbindlichkeit und Konsequenz bei den Eltern. Und vor allem müssen sie immer auch dem Alter des Kindes angemessen sein.

Ein Schwerpunkt an diesem Abend wird der Umgang mit elektronischen Medien sein, also mit Computerspielen, Smartphone, Internet und Filmen. Der Referent Bernd Thormann ist Sozialarbeiter und Paar- und Familientherapeut in Lahr. Sein Ziel ist es, Eltern dabei zu unterstützen, selbst die Lösungen für Probleme in der Familie zu finden.

„Mustang“ im Agenda-Kino – Prädikat besonders wertvoll!

Filmvorführung am Montag, 16. Januar 2017 um 19:00 Uhr in der Volkshochschule Lahr.
Es ist Sommeranfang, und in einem Dorf im Norden der Türkei kehren Lale und ihre vier Schwestern aus der Schule heim. Unschuldige Spiele mit den Jungs werden von der Dorfgemeinschaft als Unsittlichkeit ausgelegt, was einen Skandal mit unvorhergesehenen Konsequenzen auslöst. Das Haus der Familie wird zu einem Gefängnis, die Hausarbeit drängt die Schulaufgaben in den Hintergrund, und sogar Hochzeiten werden arrangiert. Angetrieben von ihrem Wunsch nach Freiheit, sprengen die fünf Schwestern die Grenzen, die ihnen auferlegt wurden.
Der Film „Mustang“ erhielt das Prädikat besonders wertvoll der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).
Erschienen: 25.02.2016 (Deutschland)
Regie: Deniz Gamze Ergüven
h115012_agenda-kino_mustang

Gute Vorsätze für das neue Jahr in der Volkshochschule

Sich Gute Neujahrs-Vorsätze vorzunehmen kennen die meisten Menschen. Manche nehmen sich ganz viele und andere extra keine Vorsätze vor. Man kennt Vorsätze klitzeklein, geheim, sportlich, gesund, lebensverändernd, kurzfristig, usw. und hin und wieder ist auch mal ein 10-Jahres-Plan dabei.

Hier in der VHS-Geschäftsstelle in Lahr wird traditionell im neuen Jahr die „Schokoladen- und andere Süßigkeitenfreie Zeit“ eingeläutet. Wie lange dieser zuckerreduzierende Vorsatz anhält, hängt meist vom täglichen Geschäft ab. Im Schnitt kann man aber schon von zwei bis drei Wochen ausgehen, denn es ist klar: Ein Leben ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos!

Passend zur süßigkeitlosen Zeit ist seit Ende November der Getränke-Automat mit Schoko-Abteil im 1. OG defekt.
Vielleicht hat auch die Betreiber-Firma gute Vorsätze für 2017. Wir würden uns freuen.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein frohes, friedliches und gesundes neues Jahr 2017!

Zumindest bis auf weiteres verbannt: Süßigkeiten am Arbeitsplatz

Zumindest bis auf weiteres verbannt: Süßigkeiten am Arbeitsplatz