Freiburger Klöster im Mittelalter – Für Geschichts-Interessierte

Was archäologische Funde über das Mittelalter verraten

Zu einem Archäologie-Vortrag lädt die Volkshochschule am Donnerstag, 28. April um 19:00 Uhr in die Kaiserstraße 41 ein.

In der Breisgau-Metropole gab es einst 44 Klöster, die heute größtenteils verschwunden sind. Dr. Bertram Jenisch rekonstruiert diese Bauten mit Methoden der Archäologie und Bauforschung. Dabei greift er auf eigene Forschungen zurück.

Schwerpunkte bilden die Untersuchungen zum ehemaligen Dominikanerkloster, zum Augustiner-Eremitenkloster und der Kartause. In einem kurzen Film werden die aktuellen Arbeitsweisen der Archäologie unterhaltsam erläutert. Dr. Bertram Jenisch (53) ist Koordinator der Archäologie für den Regierungsbezirk Freiburg. Er studierte Vor- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie, Geologie und geschichtliche Landeskunde an den Universitäten Heidelberg, Freiburg und Tübingen. Seine archäologischen Untersuchungen im Kapuzinerkloster Villingen legte er 1989 als Magisterarbeit an der Universität Freiburg vor. 1994 schloss sich die Promotion an der Universität Tübingen zum Thema „Die Entstehung der Stadt Villingen“ an.
Seit 1991 war Jenisch beim Landesdenkmalamt Baden-Württemberg im Referat „Inventarisation“ mit der Erfassung der archäologischen Denkmale des Mittelalters und der Neuzeit sowie der Bearbeitung des Archäologischen Stadtkatasters im Regierungsbezirk Freiburg betraut. Seit 2008 ist er Referent für Mittelalterarchäologie im Regierungsbezirk Freiburg.
Seit 2015 ist Jenisch Koordinator der Archäologie am Dienstsitz Freiburg. Jenisch Forschungsschwerpunkte sind die mittelalterliche Siedlungsentwicklung, insbesondere der Stadt, in Vernetzung mit der historischen Bauforschung sowie die Erforschung von Klöstern in Südwestdeutschland, die Technikgeschichte (Bergbau und Glashütten) und der Sachkultur (Keramik, Glas, Edelsteinschliff) in Südwestdeutschland. Der Eintritt beträgt 3,50 EUR/2,50 EUR.

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s