Ehrenamtliche Ghostwriter gesucht

„Lahr erzählt“ – das Buchprojekt

Seit 2012 werden in der Erzählreihe „Lahr erzählt“ die Geschichten der Menschen aus und um Lahr zu verschiedenen Themen nicht nur erzählt, sondern auch gesammelt. Aus dem Erzählten soll nun in Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt und dem Förderkreis der Mediathek Lahr e.V. ein Buch entstehen. Die Geschichtswerkstatt sucht in diesem Zusammenhang Bürgerinnen und Bürger, die Lust haben, ehrenamtlich an diesem Projekt mitzuarbeiten. Beteiligen kann man sich in vielfältiger Weise, etwa, indem man Gespräche mit den Erzählern führt, indem man Tonaufnahmen transkribiert oder indem man aus den Erzählungen die Texte für das Buch formuliert. Professionell begleitet wird das Projekt von Sabine Frigge von Rombach Biografien, die als Ghostwriterin auf das Verfassen von Lebenserinnerungen spezialisiert ist.

Zur Unterstützung der Freiwilligen wird von Sabine Frigge bei der Volkshochschule Lahr im Januar und Februar 2016 an zwei Abenden ein Kurs mit dem Titel „Biografisches Schreiben – Lebenserinnerungen für andere aufschreiben“ angeboten.

Eine erste Informationsveranstaltung für alle Interessierten findet am Montag, 7. Dezember, um 14:30 Uhr in der Mediathek statt.

Die Termine der Schreibwerkstatt sind:
Freitag, 15. Januar, 22. Januar und 05. Februar 2016, jeweils von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Mediathek Lahr, Birgit König, Tel. 07821/918-217, birgit.koenig@lahr.de.

Kopie von 44170440-p-590_450

 

Advertisements

Leckere Butterplätzchen

cookie-235806_1280_Hans-pixabay

  • 400 gr Mehl (405/550)
  • 200 gr Zucker
  • 300 gr Butter
  • 4 Eigelb
  • Vanillemark (1/2 Schote)
  • 1 EL Rum
  • abgeriebene Schale einer Zitrone

Verkneten Sie alle Zutaten zu einem Mürbeteig und stellen Sie diesen kühl (Tipp: Mit Einmalhandschuhen klebt nichts an den Händen). Dann mit wenig Mehl ausrollen, Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einer Eigelb-Wasser-Mischung bestreichen (1 Eigelb & 1 EL Wasser) und ca. 8-10 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen.
Sollen die Plätzchen mit Schokoladen- oder Zuckerguss überzogen werden, kann die Eigelb-Wasser-Mischung weggelassen werden.
Dieses Rezept ergibt ca. 4 Backbleche Plätzchen.

Butterplätzchen können auch den Weihnachtsbaum schmücken. Vor dem Backen wird mit einem Strohhalm ein Loch in jedes Plätzchen gestochen. Dadurch kann später ein Band gefädelt werden.
Fertig ist ein Baumschmuck zum Verspeisen!

Backen Sie diese Plätzchen mit verschiedenen Mehlsorten oder Vollkornmehlen (je nach Mehl die Menge reduzieren), mischen Sie einige gemahlene Nüsse unter den Teig oder backen Sie mit Amaretto statt mit Rum. So finden Sie garantiert Ihr „Lieblings-Plätzchen“!

Kochen für Menschen mit und ohne Behinderung in der Volkshochschule

Seit etwa zehn Jahren ermöglicht die Volkshochschule Lahr Kochkurse für Menschen mit Behinderungen. Unter der Leitung von Dozentin Renate Hofsäß lernen junge Menschen das Zubereiten von einfachen Gerichten, die sie dann selbst zuhause ausprobieren können. Für dieses Jahr stand diese Veranstaltung unter dem Gesichtspunkt der Inklusion: Menschen mit und ohne Behinderung sollten gemeinsam Speisen zubereiten und anschließend gemeinsam genießen. Die diesjährige Gruppe kochte mit Begeisterung und hatte große Freude am leckeren Essen.

Auch im Frühjahr-Semester 2016 steht der Kurs wieder im VHS-Programm. Die Koch-Truppe und die VHS freuen sich über Anmeldungen von Menschen ohne Behinderung zu diesem Kursangebot.