Wir machen Appetit auf mehr!

Noch zwei Tage, dann geht das neue Programm der VHS Lahr online!
Bis dahin probieren Sie doch mal das leckere Rezept unseres Dozenten Dieter Tieken aus.

Im August stellen wir Ihnen dieses Rezept mit Wels-Filet vor. Dieter Tieken ist bei der VHS Lahr Dozent für “Männer kochen Spezialitäten“.

Bild-Tieken

 

Gefülltes Wels Filet im Blätterteig an Meerrettichsoße, Risotto.

Rezept von Dieter Tieken für 2 Personen.

Zutaten:
400g Wels Filet, 1 Rolle Blätterteig, 1 mittelgroße Zucchini, 2 Frühlingszwiebeln, 2 EL. Olivenöl, Salz, Pfeffer, Fondor, 50g getrocknete Tomaten in Öl, 1 TL. feingeschnittener Basilikum, etwas Mehl, 1 Eigelb, 100g Sahne, 100 ml. Milch, 50g Meerrettich, gerieben. 1 Tasse Rundkornreis, ½ Ltr. Hühnerbrühe,1 Lorbeerblatt, 50g Butter, etwas Olivenöl, 1 Schalotte, Salz, etwas Zitronensaft, 1/8 Ltr.   Weißwein, 2 Lorbeerblatt, 20g Parmesan gerieben.

Zubereitung:
Für die Füllung Zucchini und Frühlingszwiebeln putzen und klein würfeln. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig dünsten. Zucchini dazu geben und würzen mit Salz, Pfeffer, Fondor. Das Gemüse in Teflonpfanne trocken braten und in eine Schüssel geben. Die eingelegten Tomaten würfeln und mit dem Basilikum unterrühren und die Masse nochmals abschmecken.

Den Backofen auf 200° C vorheizen: Die Wels Filet einmal flach durchschneiden und mit der Zucchinifüllung bestücken und die zweite Fischhälfte darauf legen. Nun den Blätterteig aufrollen und den Fisch mit etwas Teig einwickeln. Das Teigpacket mit Eigelb bestreichen und auf einem Backblech 15 – 20 Minuten backen. Eventuell mit restlichem Teig das Ganze als Zöpfchen verzieren.

Risotto:
Butter mit Zwiebel-Würfelchen dünsten. Risotto-Reis, Lorbeerblatt und Olivenöl dazu geben und mit Hühnerbrühe ablöschen. Sachte 20 Min. köcheln lassen und nach und nach etwas Weißwein zugeben. Mit etwas Zitronensaft und Parmesankäse nachwürzen.

Meerrettichsoße:
Ca. 50g frischen Meerrettich schälen und fein reiben. Eine Mehlschwitze aus Butterschmalz und Mehl bereiten und mit kalter Milch ablöschen und unter ständigem Rühren aufkochen. Zucker und etwas Sahne zufügen und leicht mit Salz würzen. Den geriebenen Meerrettich darunter heben und servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen!

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s