Männer kochen mit Dieter Tieken: Pangasiusfischröllchen gefüllt

Unser Dozent Dieter Tieken bietet im Herbst wieder beliebte Kochkurse in der VHS-Außenstelle Ettenheim an. Er ist bei der VHS der Spezialist für “Männer kochen Fischgerichte/ Außergewöhnliches/ Sonntagsbraten/ etc.”. Sind Sie neugierig geworden? Die neuen Kochkurse werden im Herbst online sein. Wann? Das erfahren Sie hier im Blog, auf der Homepage der VHS und aus dem VHS-Newsletter.
Fisch

Pangasiusfischröllchen gefüllt, auf Linsenrisotto und Gurkensalat.
Rezept von Dieter Tieken für 4 Personen.

Zutaten:
4 Pangasius Filets, 2 x Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 150g Tellerlinsen,1 Möhre, ¼ Stängel Lauch, 1 geschälte Kartoffel, 1 EL. Speckwürfelchen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1EL.Salatmajonaise, Sahne, etwas Dill gehackt.1 Zitrone, Zucker. ¼ L. Rotwein.

Für die Fischfüllung: 1 grüne Paprikaschote, 1 Zwiebel, 2 geschälte, entkernte Tomaten, 1 EL Kapern aus dem Glas, 4 Sardellenfilets, 2 EL Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Fondor, 1 EL Butter, 1 EL Öl.

Zubereitung: für die Füllung der Filets, eine Zwiebel sehr fein in Würfelchen schneiden.
2 Tomaten enthäuten, das ganze Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch wiederum in sehr kleine Würfelchen schneiden. Die grüne Paprikaschote halbieren, das Kerngehäuse und die inneren Häute entfernen, in kleine Würfelchen schneiden. Die Sardellenfilets in kleine Stücke schneiden. Nun 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin hellgelb andünsten. Die Paprikawürfelchen hinzu geben und kurz mit andünsten.
Die Tomatenstückchen, sowie die klein geschnittenen Sardellen und die Kapern mit in die Pfanne geben und wiederum alles gut erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Fondor würzen, die Pfanne von der Herdplatte wegziehen und die Semmelbrösel darunter mischen. Jetzt sollte eine streichfähige Masse entstanden sein. Diese Füllmasse auf die vorbereiteten Fischfilets aufstreichen und jedes einzelne Filet zu einer Roulade zusammen rollen. Mit einem Holzspieß die Enden feststecken. Eine feuerfeste Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen und die Fischrollen nebeneinander in die Form legen. Kleine Stückchen von Butter darauf setzen, mit einem Stück Aluminiumfolie die ganze Auflaufform abdecken.
In den auf 200 ° C, vor geheizten Backofen einschieben und je nach Dicke der Fischrouladen, etwa 35 – 45 Minuten backen.

Linsenrisotto: Die Linsen in Rotwein 20 Min. einweichen. Geschälter, geputzter Lauch, Karotte, Kartoffel in Stücke schneiden und in etwas Wasser gar kochen. Die Gemüsebrühe abschütten und zu den eingeweichten Linsen geben, nun die Linsen ebenfalls in 20 Min weich kochen. Kochwasser dabei reduzieren lassen. Nun das weich gekochte Gemüse durch eine Kartoffel-Presse drücken und zu den Linsen geben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Fondor etwas Zucker und alles verrühren zu einem Risotto. Wer es etwas pikanter will, gibt etwas Mazzetti-Essig dazu.

Gurkensalat: Gurke schälen und in Scheibchen hobeln. 2 EL Salatmajonaise mit etwas Zitronensaft und Sahne verrühren. Zwiebel und Knoblauchwürfelchen dazu geben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Fondor etwas Zucker. Zum Schluss klein gehackten Dill dazugeben und die Gurkenscheibchen damit „anmachen“.

Viel Erfolg beim Nachkochen und
Guten Appetit!

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s