Das Oberengadin – Traumkulisse der Ostalpen (Vortrag / 22.04.2015 / Lahr)

engadin-243295_1280

Das 1.800 Meter hoch gelegene Oberengadin im Schweizer Kanton Graubünden ist ein weltbekanntes Wander-und Winterparadies. Der Schwarzwaldverein Lahr hat dort eine Wanderwoche verbracht und zwischen dem Maloja-Pass, St. Moritz und dem Bernina-See eine traumhafte Landschaft um Corvatsch, Diavolezza und Piz Palü kennengelernt. Besonders beeindruckend war die Erlebnisvielfalt mit vielen glasklaren Seen, langgezogenen Gletschern und schneebedeckten Gipfeln in rund 4000 Metern Höhe. Der Engadiner Baustil prägt manchen alten Dorfkern. Bemerkenswert war es, Friseurmeister Gerhard Franz, ehemals aus Lahr, wiederzutreffen. Er lebt seit 30 Jahren in Zuoz nahe St. Moritz. Der vielseitige Alpinist ist im Oberengadin als Bergführer, Friseur und Konzertkritiker tätig. Seine informative Dorfführung durch Zuoz brachte die Geschichte der Region näher. Die Anreise erfolgte mit der Bahn über die Strecke des Bernina Express. Vor Ort erleichterte die kostenfreie Nutzung aller Busse, Berg-und Eisenbahnen mit der Gästekarte von St. Moritz die Tourenplanung. In Kooperation mit dem Schwarzwaldverein Lahr. Spenden zugunsten des Vereins sind willkommen. Weitere Infos

??????????????hSWV-LO

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s