Thailändischer Rindfleischsalat Yum Nua (Rezept)

Hier ein leckeres Rezept von unserer Dozentin Frau Sooksan Perrier, die regelmäßig Kochkurse bei der VHS Lahr anbietet!

onions-282428_1280

Zutaten

  • 1 KG Rinderfilet
  • 200 g Cherrytomaten
  • 100 g Erdnüsse (geröstet / gesalzen)
  • 8 EL Sesamöl
  • 8 EL Limettensaft
  • 4 EL Rohzucker
  • 4 EL Fischsauce
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Salatgurke
  • 4 Rote Zwiebeln (oder Schalotten)
  • 4 Chili
  • 10 Minzblätter
  • 20 g Koriander
  • 4 EL Sojasauce

Zubereitung

  • Arbeitszeit: 30 – 60 Minuten (zuzüglich Ruhezeiten)
  • Limettensaft, Rohzucker, Fischsauce, Sesamöl, Sojasauce zu einer Marinade verrühren, den Knoblauch dazu pressen. Das Rinderfilet in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Marinade mischen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 1-2 Stunden marinieren.
  • Ca. ½ Stunde vor dem Anbraten das Rindfleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Eine Bratpfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und die Marinade abstreifen. Das Fleisch (je nach Dicke) pro Seite 2-4 Minuten braten – es sollte innen noch rosa sein. Aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen. Die übrige Marinade 2 Minuten kochen und abkühlen lassen.
  • Die Tomaten halbiere. Die Salatgurke halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden. Chilis halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Bei den Kräutern die Blätter von den Stielen zupfen, große Blätter grob hacken oder zerzupfen. Die Erdnüsse grob hacken.
  • Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit Tomaten, Gurke, Zwiebel, Chili, Kräutern und Erdnüssen in eine Salatschüssel geben. Die restliche Marinade darüber geben und vorsichtig mischen.
  • Gleich servieren – Guten Appetit.

Der nächste Kochkurs mit Frau Perrier ist am 14.03.2015. Hier gibt es weitere Informationen. Und hier geht es zum Gesamtangebot an Kochkursen.

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s