Schlachtfeldarchäologie – Ausgrabungen an den Kriegsschauplätzen Europas

nature-285202_1280

Ob in den „tiefen Wäldern Germaniens“, in den Spargelfeldern am Oberrhein oder zwischen den Oderhängen östlich von Berlin: die Schlachtfeldarchäologie, eine noch recht junge Disziplin der „Wissenschaft des Spatens“ untersucht die materiellen Hinterlassenschaften kriegerischer Auseinandersetzungen. Wo Schrift- und Bildquellen schweigen, liefern Funde und Befunde aus vergessenen Bunkern und Schützengräben der Forschung dramatische und mitunter auch spektakuläre neue Erkenntnisse. Der Freiburger Archäologe und Historiker Dr. Niklot Krohn (Jahrgang 1969) gibt eine Einführung in die archäologische Erforschung von Kriegsschauplätzen und veranschaulicht, welchen Wert diese auch und gerade für das Gedenken zum Ersten und Zweiten Weltkrieg besitzt.

  • Dozent: Dr. Niklot Krohn
  • Lahr, VHS-Zentrum zum „Pflug“, Kaiserstr. 41, Vortragsraum 
  • Mi. 14.01.2015 / 9:00 – 20:30 Uhr
  • 3,50 EUR
Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s