Karl der Große: der „mächtigste Herrscher des Mittelalters“ – und „der erste Europäer“? (Vortrag am 22.10.2014)

Karl
 
Zu einem Geschichtsvortrag über Karl den Großen lädt die Volkshochschule am Mittwoch, 22. Oktober um 19:00 Uhr ins VHS-Zentrum, Kaiserstraße 41 ein. Der 1200. Todestag von Kaiser Karl dem Großen in diesem Jahr ist Anlass, um über den europäischen Herrscher zu sprechen. Eine große Ausstellung in Aachen widmet sich dem Leben und Wirken des Frankenherrschers und späteren Kaisers. Eine Reihe von neuen Veröffentlichungen bringen neue Erkenntnisse aus Geschichte, Architektur und Kunstgeschichte über die karolingische Zeit.
 
Unbestritten prägte Karl der Große die Kultur des christlichen Abendlandes wie kaum eine andere Gestalt der europäischen Geschichte. Doch kann er auch als der „erste Europäer“ im engeren Sinne gelten, wie Politik und Medien es gerne behaupten? Wäre Karl der Große ein Anwärter auf den nach ihm benannten internationalen Ehrenpreis – oder war er doch nur ein machtbesessener Herrscher?
 
Bild: Referent Dr. Niklot Krohn)

(Bild: Referent Dr. Niklot Krohn)

Der Vortrag des Freiburger Archäologen und Historikers Dr. Niklot Krohn betrachtet die Facetten einer beeindruckenden Gestalt der Weltgeschichte jenseits beliebter Slogans und Klischees. Krohn (45) forscht zu den Schwerpunkten Spätantike und Mittelalter. Er ist externer Lehrbeauftragter der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und Begründer der „Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter“ des West- und Süddeutschen Verbands für Altertumsforschung. Krohn gestaltet Ausstellungen, koordiniert wissenschaftliche Tagungen und schreibt Bücher und Aufsätze zu Geschichte und Archäologie. In Lahr hat Krohn die 750jährige Geschichte von Spital und Stiftskirche ebenso erforscht wie die Archäologie der Burgheimer Kirche. Außerdem hat er sich mit der römischen Geschichte des Vicus in Dinglingen beschäftigt. 

  • Dozent: Dr. Niklot Krohn
  • Lahr, VHS – Haus zum Pflug, Vortragsraum
  • Mi. 22.10.2014  / 19:00 – 20:30 Uhr
  • Kosten: 3,50 EUR 
 
Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s