Abendrealschule der VHS erfolgreich abgeschlossen

 In einer kleinen Feierstunde wurde den neun Abendrealschülern, die ihren Abschluss geschafft haben, die Zeugnisse überreicht. VHS-Leiterin Gabriele Melcher würdigte in ihrer Ansprache, dass sich die Abendschüler durch ein besonderes Maß an Durchhaltevermögen, Disziplin und Eigenmotivation auszeichnen. Schulleiterin Monika Sattler-Hetzel hob heraus, dass sich durch den mittleren Abschluss neben dem Erwerb des fachlichen Wissens völlig neue berufliche Perspektiven ergeben haben.

DSC02205a

Dass sich die Anstrengung gelohnt hat, darüber waren sich die Absolventen alle einig. Sie beginnen nach den Ferien mit der von ihnen gewünschten Berufsausbildung als Industriemechaniker oder als Einzelhandelskaufmann. Zwei weitere wollen gleich ins VHS-Abendgymnasium durchstarten. Sie wollen den Schub und ihre bisherigen positiven Lernerfahrungen nutzen, um die Fachhochschulreife oder das Abitur zu erlangen. Mit dem entsprechenden Vertrag in der Tasche, können alle Absolventen erst einmal entspannt die Ferienzeit genießen.

Manfred Fakesch erhielt als Klassenbester mit einem Notendurchschnitt von 1,5 eine Auszeichnung. Die anwesenden Lehrerinnen betonten, dass die externen Prüfer beeindruckt waren vom hohen Leistungsstand der Absolventen. Hierbei zahlte sich aus, dass das Lernen in einer kleinen Gruppe eine individuelle Förderung ermöglicht. Nach den Sommerferien beginnt eine neue Klasse, für die Anmeldungen bei der VHS Lahr noch möglich sind.

Weitere Informationen bei der Volkshochschule Lahr, Barbara König, Tel. 07821/918-120, Email: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter www.lahr.de/vhs.

Advertisements

Europäische Fledermausnacht – wir sind dabei

 ibn_poster

Die VHS Lahr beteiligt sich an der Bat Night mit einer Veranstaltung am 30.08.2014. Wir treffen uns vor Einbruch der Dunkelheit am Parkplatz Wittenweier/Elzsteg, um mehr über das Leben der Fledermäuse und ihren Lebensraum zu erfahren. Anschließend werden sie beim Jagdflug beobachtet. Taschenlampen nicht vergessen.

    • Dozent: Bernd Ihle
    • Veranstaltungsort:Lahr; Treffpunkt siehe Info
    • Sa. 30.08.2014 / 19:00 – 21:15 Uhr
    • Kosten:4,00 EUR
    • Anmeldung

 Viele spannende Infos zu Fledermäusen finden Sie auf der Seite vom NABU:

 http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/batnight/

Kritterbischel

bedstraw-87750_640

Zu Maria Himmelfahrt bindet man traditionell Kräuter zu „Kritterbischel“, die in der Kirche gesegnet werden. Wir sprechen über die Geschichte und Mythologie dieses Brauches und geben Anregungen für das eigene Suchen eines Kräuterstraußes.

  • Treffpunkt: 16.00 Uhr, Kapelle Maria Frieden (oberhalb von Kippenheim) oder 15.45 Uhr, Parkplatz Kippenheimer Schule, gegenüber der Kirche
  • Dozentin: Angelika Noel
  • Termin: Mi. 13.08.2014 / 16:00 – 18:15 Uhr
  • Kosten: 4,00 EUR
  • Anmeldung

garden-86092_640

VHS-Verband bedankt sich bei Ihnen für Ihre Unterstützung bei der Unterschriftenaktion „Landesförderung“!

Unterschriften

Der VHS-Verband Baden-Württemberg hat jetzt die Zusage der Spitzen der beiden Regierungsfraktionen, dass das Versprechen der Koalitionsvereinbarung hinsichtlich des Doppelhaushalts 2015/2016 weitestgehend Umfang umgesetzt wird. In den beiden Jahren kann die Allgemeine Weiterbildung demnach mit je ca. 20 Prozent plus rechnen. Damit ist zwar der Bundesdurchschnitt nicht erreicht und das Koalitionsversprechen nicht ganz erfüllt: die bisherigen Erhöhungen betragen 4,4 Millionen, hinzu kommen 8,6 Millionen, gleich 13 Millionen, am Ende der Legislaturperiode werden also 3,9 Millionen fehlen. Das zur Zeit maximal Erreichbare ist aber erreicht.

Da das zur Zeit maximal Erreichbare erreicht ist, hat die Unterschriftenaktion ihren Zweck erfüllt. Sie hat geholfen, das Thema Landesförderung schon sehr früh im Haushaltsverfahren auf die politische Agenda zu setzen und unser Ziel zu erreichen. Deshalb, also wegen Erfolgseintritts, beenden wir sie jetzt.

Vielen Dank an die vielen Unterzeichnern und natürlich auch den den Sammelnden. Denn allen wissen , dass die Menschen, die unterschrieben und gesammelt haben, das aus Zuneigung zu ihren örtlichen Volkshochschulen, also zu Ihrer vhs getan haben.

Perspektive Tagesmutter – Kindern Welten eröffnen

Tagesmutter

Eine pädagogische Qualifizierung aufbauen, Arbeitsumfang und -zeiten flexibel bestimmen, ein pädagogisches Konzept umsetzen, der eigene Chef sein – im eigenen Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen: wer gerne mit Kindern zusammenarbeitet, dem eröffnet die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater neue berufliche Perspektiven.

Tagesmütter und Tagesväter haben eine wichtige Aufgabe: jeden Tag fördern sie die Entwicklung ihrer Tageskinder und eröffnen ihnen dabei neue Welten. Sie arbeiten mit den Eltern ihrer Tageskinder zusammen und gestalten die Entwicklung der Kinder Hand in Hand. Frühkindliche Bildung und Sprachförderung, aber auch die Ernährung und Gesundheitsvorsorge von Kindern sind wichtige Arbeitsfelder von Tagesmüttern und -vätern.

Frauen und Männer, die Erfahrung und Freude am Umgang mit Kindern haben und die Motivation zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mitbringen, können sich zur Tagesmutter/-vater qualifizieren. Informationen zur Tätigkeit von Tagesmüttern und –vätern gibt es im Flyer des Landesverbandes der Tagesmütter-Vereine.

Sie möchten persönlich Kontakt aufnehmen? Den Ansprechpartner für Kindertagespflege in Ihrem Landkreis bzw. Ihrer Stadt finden Sie auf der Homepage des Landesverbandes des Tagesmütter-Vereine Baden-Württemberg https://www.tagesmuetter-bw.de

Hier der aktuelle Flyer: Informationen für zukünfitge Tagesmütter und-väter