Rhabarber-Erdbeer-Trifle (ein Rezept unserer Dozentin Frau Marianne Wacker)

Rharbarber Hier ein Rezept unserer Dozentin Marianne Wacker passend zur Saison. Das Rezept stammt aus dem Kurs Rund ums Frühjahrsgemüse. Übrigens: Rharbarber ist botanisch gesehen ein Gemüse, wenn es auch meist eher wie Obst verwendet wird (Kuchen, Saft…).

Zutaten:

  • 2 Stangen Rhabarber (200 g)
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 250 g Erdbeeren
  • 4 EL Orangenlikör oder Eierlikör
  • 200 g Sahne
  • 200 g Quark
  • 200 g Creme Fraiche (40%)
  • 1 Messerspitze Bourbon-Vanille
  • 150 g Löffelbiskuits oder Kekse
  • 2 EL gehackte Pistazien

Zubereitung:

  • Den Rharbarber putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Orangensaft, dem Honig (oder Zucker) und der Zimtstange in einen Topf geben, aufkochen und 4-5 Minuten sachte ziehen lassen. Der Rhabarber sollte nicht zerfallen. In eine kalte Schüssel gebe. Erdbeeren waschen, entkelchen und vierteln. Nach Belieben mit Orangen- oder Eierlikör mischen. Die Sahne mit Zucker steif schlagen. Den Biskuit/die Kekse in vier Glasschälchen bröseln. 
  • Quark, Creme Fraiche und Sahne vermischen (aber nicht verrühren).
  •  Etwas Creme auf die Brösel geben, die Erdbeeren unter den Rhabarber vorsichtig mischen und auf den Brösel verteilen, anschließend die restliche Creme darauf verteilen. Die Schichten sollten außen am Glas sichtbar werden.
  •  Mit gehackten Pistazien und Zitronenmelisse garnieren.

 Erdbeer

Guten Appetit!

Advertisements

Sie können gerne eine Kommentar hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dann damit einverstanden erklären, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt Impressum / Datenschutz.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s