Rhabarber-Erdbeer-Trifle (ein Rezept unserer Dozentin Frau Marianne Wacker)

Rharbarber Hier ein Rezept unserer Dozentin Marianne Wacker passend zur Saison. Das Rezept stammt aus dem Kurs Rund ums Frühjahrsgemüse. Übrigens: Rharbarber ist botanisch gesehen ein Gemüse, wenn es auch meist eher wie Obst verwendet wird (Kuchen, Saft…).

Zutaten:

  • 2 Stangen Rhabarber (200 g)
  • Saft einer Orange
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 250 g Erdbeeren
  • 4 EL Orangenlikör oder Eierlikör
  • 200 g Sahne
  • 200 g Quark
  • 200 g Creme Fraiche (40%)
  • 1 Messerspitze Bourbon-Vanille
  • 150 g Löffelbiskuits oder Kekse
  • 2 EL gehackte Pistazien

Zubereitung:

  • Den Rharbarber putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Orangensaft, dem Honig (oder Zucker) und der Zimtstange in einen Topf geben, aufkochen und 4-5 Minuten sachte ziehen lassen. Der Rhabarber sollte nicht zerfallen. In eine kalte Schüssel gebe. Erdbeeren waschen, entkelchen und vierteln. Nach Belieben mit Orangen- oder Eierlikör mischen. Die Sahne mit Zucker steif schlagen. Den Biskuit/die Kekse in vier Glasschälchen bröseln. 
  • Quark, Creme Fraiche und Sahne vermischen (aber nicht verrühren).
  •  Etwas Creme auf die Brösel geben, die Erdbeeren unter den Rhabarber vorsichtig mischen und auf den Brösel verteilen, anschließend die restliche Creme darauf verteilen. Die Schichten sollten außen am Glas sichtbar werden.
  •  Mit gehackten Pistazien und Zitronenmelisse garnieren.

 Erdbeer

Guten Appetit!

Advertisements

Abendgymnasium und Abendrealschule in Lahr: Start nach den Sommerferien

 Nach den Sommerferien starten in Lahr regelmäßig auch die Angebote des zweiten Bildungswegs. Nutzen Sie die Chance, den Bildung zahlt sich aus. Das Abendgymnasium und die Abendrealschule sind staatlich anerkannte Ersatzschulen in Trägerschaft der Stadt Lahr.

Hier die zwei Flyer:


Abitur

Für weitere Informationen einfach
auf den entsprechenden Flyer klicken.

Real

„Selbstsicher“ – ein Selbstschutzkurs (8-11 J.) – Zusatzkurs auf Grund der großen Nachfrage

stop 

Der Selbstschutzkurs für Jungen und Mädchen ist von der Kursleiterin, Polizeihauptmeisterin a. D. und Trainerin für Selbstbehauptung so aufgebaut, dass Kindern Mut gemacht wird und diese in ihrem Selbstvertrauen gestärkt werden. Auf spielerische Weise werden wichtige Dinge vermittelt wie „Nein“ und „Stopp“ zu sagen und sich damit vor Grenzüberschreitungen zu schützen. Auch die eigenen Stärken und Schwächen sollen wertgeschätzt werden. Durch Bewegungsspiele, Übungen und Rollenspiele wird u. a. der Umgang mit Gefahrensituationen und das kraftvolle Einsetzen der Stimme gelernt. Mitzubringen: bequeme Sportkleidung, Turnschuhe, Vesper und reichlich zu trinken. Ein gesunder Obstteller steht in der Pause bereit.

  • Dozentin: Katrin Kupferschmidt
  • Lahr; VHS-Zentrum
  • Di. 17.06.2014 – Mi. 18.06.2014  
  • Kosten:41,50 EUR
  • Anmeldung

Ausstellung von VHS-TeilnehmerInnen: Acrylmalerei und Collagen

Die Volkshochschule Lahr zeigt in der Ausstellung „Acrylmalerei und Collagen“ Arbeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Montagskurs „Freie Malerei“ mit Bukurije Dalladaku.

Vernisage 

Wir laden Sie deshalb herzlich zu der Vernissage am Donnerstag, 5. Juni 2014 um 19:00 Uhr, im Café „Süßes Löchle“ am Urteilsplatz (neben dem neuen Kino) ein. Es begrüßt der Erste Bürgermeister Guido Schöneboom. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Schüler der städtischen Musikschule. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

 Ausstellende Künstlerinnen und Künstler

  • Ulrike Becker
  • Irmgard Caroli
  • Karin Pardeyke
  • Traute Siefert
  • Michael Ständer
  • Ulrike Weber

Die Ausstellung dauert bis 30.09 2014 und kann zu den Öffnungszeiten des Cafés besichtigt werden. Diese wurden extra für die Dauer der Ausstellung erweitert.

  • Montag bis Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr
  • Samstag: 09:00 – 19:00 Uhr
  • Sonntag: 13:00 – 19:00 Uhr

Den Flyer „VHS-Kunst stellt aus….“ gibt es hier: Vernissage_Internet_E-Mail

Informationen zur Location  „Cafe Süßes Löchle“.

Selbst Lust auf künstlerisches Arbeiten bekommen. Dann schauen Sie doch mal unsere Kurse im Bereich Malen und Zeichnen.

Gehen Sie zur Kommunalwahl in Baden-Württemberg – jetzt für alle ab 16!

 Am kommenden Sonntag ist Kommunalwahl und gewählt werden darf ab 16. Hier deshalb ein schön gemachtes Video zur Gemeinderatswahl in Baden-Württemberg. Gut werden Panaschieren und Kumulieren erklärt. Motto: Gib deinen Senf dazu!

Und alle ab 18 dürfen noch bei der Europawahl Ihre Stimme abgeben. Deshalb hier eine Erklärung zur Europawahl:

Weil ich ein Mädchen bin… (Vortrag am 3.6.2014)

K_177_1Mädchen grenzen sich in ihren Verhaltensweisen und Bedürfnissen oft von Jungen ab. Sie werden einerseits mit Empathie, Sprachgewandtheit und guter Kommunikation in Verbindung gebracht, andererseits mit Ängstlichkeit, Konfliktscheue und mit geringem Technikverständnis. Geschlechterklischees, erlebte Vorbilder und Medien spielen eine erhebliche Rolle bei der Entwicklung weiblicher Verhaltensweisen. Erziehung sollte aber weder männlich noch weiblich, sondern ganzheitlich und menschlich sein, damit sie der Individualität von Mädchen gerecht wird. An diesem Abend wollen wir uns damit auseinander setzen, welche Begleitung und Unterstützung Mädchen motivieren, zu sich selbst zu stehen und Rollenbegrenzungen zu überwinden, um sich dadurch neue Lern- und Wachstumsfelder zu erschließen. 

  • Dozentin: Gertrud Brühl
  • Lahr; Kindertagesstätte Alleestr. 21
  • Di. 03.06.2014 / 19:00 – 20:30 Uhr
  • Eintritt frei
  • weitere Infos